Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen und Lieferungen



Vertragsgegenstand

 

  1. Media-Office Concept führt Dienstleistungen und/oder Lieferungen aufgrund dieser Geschäftsbedingungen aus. Diese Bedingungen sind für beide Vertragspartner verbindlich, sofern keine anderen Vereinbarungen schriftlich vorliegen.

Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde diese Bedingungen an.

 

  1. Aufträge sowie Änderungen und Erweiterungen der in Auftrag gegeben Leistungen können mündlich vereinbart werden; auch hierfür gelten diese Bedingungen.

Preise und Lieferzeiten

 

  1. Für die Berechnung der Dienstleistungen  werden die jeweils gültigen Stundensätze und Preise von Media-Office Concept zugrunde gelegt, welche vorab, in Form eines Angebotes, dargestellt werden können.
  2. Alle Preisangaben beziehen sich auf die zum Zeitpunkt vorliegenden Gegebenheiten der Lieferanten und des Marktes. Preisänderungen von mehr als 20 % werden dem Kunden bei Auftragserteilung umgehend schriftlich mitgeteilt und bedürfen der Absprache und Einwilligung.
  3. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  4. Lieferzeiten sind abhängig von  der Zahlung des Kunden und von der Lieferfähigkeit des Lieferanten. Sämtliche Liefertermine sind unverbindlich, sofern nicht anders vereinbart. Verbindliche Liefertermine bedürfen der Schriftform. Bei Missachtung eines Verbindlichen Liefertermins treten die gesetzlichen Rechte und Pflichten von Käufer und Verkäufer in Kraft.

Abnahme, Gewährleistung, Haftung 

  1. Werden Lieferungen trotz Kenntnis eines Mangels vom Kunden angenommen, kann er Gewährleistungsansprüche nur dann geltend machen, wenn er sich diese bei Annahme vorbehält. Dies gilt auch für offensichtliche Mängel.
  2. Die gesetzliche Gewährleistung liegt in den AGB´s der Lieferanten. Defekte Ware wird durch Media-Office Concept an den Hersteller zurück gegeben und durch diesen ggf. ausgetauscht.
  3. Mängel sind unverzüglich und ohne schuldhaftes Zögern an Media-Office Concept zu melden. Bei Nichtbeachtung ist die Haftung ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen ist die Haftung bei eigenem Verschulden oder natürlichem Verschleiß.
  4. Media-Office Concept haftet nicht für entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, unmittelbare Schäden und/oder Folgeschäden. Eine Haftung für die Vernichtung oder Verfälschung von aufgezeichneten Daten ist ausgeschlossen. Eine Dienstleistung setzt die Sicherung sämtlicher wichtigen Daten voraus.

Bezahlung 

  1. Der Kauf auf Rechnung ist bis zur einem Betrag i.H.v. 150 € möglich. Ab diesem Warenwert ist nur noch Vorkasse möglich.
  2. Ratenzahlung ist  in keinem Fall möglich.

Eigentumsvorbehalt 

  1. Sämtliche Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Media-Office Concept.

Datenschutzvereinbarung 

  1. Media-Office Concept versichert das sämtliche Daten von Kunden und Lieferanten dem Datenschutz unterliegen und nicht an Dritte weiter gegeben werden.

Widerrufsbelehrung

        1. Ist der Kunde Endverbraucher so besteht das gesetzl. Widerrufsrecht von 14 Tagen nach
            eingang der Bestellung. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen an die im Impressum genannte 
            Firmenanschrift oder per E-Mail an media-office-concept@web.de. Bereits ausgelieferte Ware
            kann nur original verpackt zurück genommen werden. Die Kosten der Rücksendung trägt der 
            Käufer.

         2. Ist der bestellende ein Geschäftskunde so entfällt jegliches Widerrufsrecht.
             Eine getätigte Bestellung verpflichtet zum Kauf.